Adventsmarkt im Papst Leo Haus am 30. November: Handgemacht, schön und lecker

Am ersten Adventssamstag (30. Nov., 14–18 Uhr) lädt das Papst Leo Haus Bewohner und Angehörige, aber auch alle Interessierten aus Frintrop und den angrenzenden Stadtteilen zum Adventsmarkt ein: Dabei werden viele unterschiedliche selbstgemachte kleine Geschenke präsentiert, die in den letzten Monaten mit viel Engagement hergestellt worden sind.

„Wir sind froh, dass sich direkt zur Premierenveranstaltung nach der Rückkehr an den angestammten Platz so viele Frintroper Kreative zusammengefunden haben, um hier ihre Sachen anzubieten“, freut sich Quartiersmanager Hubert Röser, bei dem die Organisationsfäden zusammenlaufen.

Wie es sich für einen ordentlichen Adventsmarkt gehört, werden natürlich auch Waffeln, Reibekuchen, Glühwein und vieles mehr zum Verzehr angeboten. „Wir haben eine Menge an tollen Sachen zu bieten – mal praktisch, mal einfach nur schön“, sagt Einrichtungsleitung Eva-Maria Rexhausen über das Angebot und hofft auf einen großen Besucheransturm in der Unterstr. 93.