Adventsmarkt im „Leo“ – ein voller Erfolg

Was für ein Gedränge am Samstag im Papst Leo Haus: Zum ersten Mal seit der Rückkehr nach Unterfrintrop lud die Pflegeeinrichtung Bewohnende, Angehörige und den ganzen Stadtteil zum Adventsmarkt ein – und alle, alle kamen. „Im Foyer gab es zwar zahlreiche Sitzmöglichkeiten, aber wir hätten gut und gerne die doppelte Menge gebraucht“, sagte Hubert Röser, der als Quartiersmanager für das Papst Leo Haus fungiert und der sich natürlich über den großen Zuspruch freute. Waffeln mit heißen Kirschen, Reibekuchen, Glühwein und Lumumba gingen ratz-fatz weg und die von den Senioren und dem Sozialen Dienst hergestellten Liköre waren binnen kürzester Zeit ausverkauft.

Im Bereich des Bistros hatten 15 Aussteller ihre unterschiedlichen Waren ausgebreitet und fanden damit bei den Besuchern ebenfalls viel Anklang. „Wir kommen nächstes Jahr wieder!“, hieß es denn auch am Ende des Tages unisono. „Glücklicherweise werden wir gar nicht bis zum Advent warten müssen“, kündigte Einrichtungsleitung Dr. Eva-Maria Rexhausen an: „Für das kommende Frühjahr planen wir derzeit ein weiteres Fest, zu dem wir erneut einen kleinen Markt veranstalten werden!“